Tom Drury

Tom Drury - Picador Guest Professor im Sommersemester 2017

Der Autor und Journalist Tom Drury wurde 1956 in Iowa geboren. Er studierte Journalismus an der University of Iowa und absolvierte seinen Master in Englisch und Creative Writing an der Brown University. Nach seinem Abschluss lehrte er Kreatives Schreiben an der Wesleyan University und arbeitete als freier Reporter.

Mit The End of Vandalism (Das Ende des Vandalismus) erschien 1994 das Debut von Tom Drury. 1996 zeichnete das Granta Magazine den Autor als besten Nachwuchsschriftsteller aus. Im Jahr 2001 erhielt er das Guggenheim Fellowship und kurz darauf wählte das GQ-Magazin The End of Vandalism zu einem der besten Romane der letzten 45 Jahre. Seinem Werk Pacific (2013) wurde für die Longlist des National Book Award nominiert. Es erschienen außerdem noch 1998 The Black Brook, 2001 Hunts in Dreams (Die Traumjäger) und 2006 The Driftless Area (Das stille Land). Tom Drury verfasst außerdem Kurzgeschichten und Essays, die unter anderem im New Yorker, A Public Space, Ploughshares, Granta und New York Times Magazine veröffentlicht werden. Die Erzählung Path Lights, wurde 2014 von Zachary Sluser verfilmt. In Deutschland erscheint am 5. August 2017 sein neuer Roman Grouse County bei Klett-Cotta.

Im Sommersemester 2017 wird Tom Drury nach Leipzig kommen und an der Universität lehren. Er bietet zwei Seminare am Institut für Amerikanistik an.

Am 2. Mai 2017, um 19 Uhr wird Drury in der Galerie für zeitgenössische Kunst in Leipzig lesen.


„Das stille Land liest sich so faszinierend, als folge man dem exakt berechneten Lauf einer Billardkugel..." Tweet me

Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung


 

DANIEL PEÑA

DANIEL PEÑA

TOM DRURY

TOM DRURY

PAUL LA FARGE

PAUL LA FARGE

JUSTIN TORRES

JUSTIN TORRES

LINH DINH

LINH DINH

LAUREN K. ALLEYNE

LAUREN K. ALLEYNE

MICHAEL LOWENTHAL

MICHAEL LOWENTHAL

GUILLERMO VERDECCHIA

GUILLERMO VERDECCHIA

JENNINE CAPÓ CRUCET

JENNINE CAPÓ CRUCET

CALVIN BAKER

CALVIN BAKER

ALEXANDER CHEE / USA

ALEXANDER CHEE / USA

FIONA MAAZEL / USA

FIONA MAAZEL / USA

POROCHISTA KHAKPOUR / USA

POROCHISTA KHAKPOUR / USA

SHANNON CAIN / USA

SHANNON CAIN / USA

NATHALIE HANDAL / USA

NATHALIE HANDAL / USA

CHRISTIAN HAWKEY / USA

CHRISTIAN HAWKEY / USA

OLEN STEINHAUER / USA

OLEN STEINHAUER / USA

CATHERINE CHUNG / USA

CATHERINE CHUNG / USA

NANCY KRESS / USA

NANCY KRESS / USA

CHUCK KLOSTERMAN / USA

CHUCK KLOSTERMAN / USA

JOHN HASKELL / USA

JOHN HASKELL / USA

JAMES HOPKIN / USA

JAMES HOPKIN / USA

TRISTAN HUGHES / USA

TRISTAN HUGHES / USA